Zurück zur Startseite!
HomeSitemapKontakt

Suche:
www.allgaeu.info
AKTUELLES WIR ÜBER UNS RES 2014-20 IDEEN & FÖRDERUNG PROJEKTE WEITERE AKTIVITÄTEN KONTAKT


SIE BEFINDEN SICH HIER:
PROJEKTE


LAG Management
Land- und Forstwirtschaft
Daseinsvorsorge, Siedlungsentwicklung und Lebensqualität
Ländlicher Tourismus
Natur und Kultur
Kooperationsprojekte
Projekte im Entscheidungsgremium
Weitere Projekte
Alle LEADER-Projekte 2007-13



Projektname: Fernradweg Wertach - Phase I, Phase II vernetzend
Träger: Landkreis Ostallgäu
Gesamtkosten: Phase I: 18.000 €
Phase II vernetzend: 26.400 €
Förderung: Phase I: 9.050 €
Phase II vernetzend: 13.300 €
(je 60% d. ff. Nettosumme)
Eigenanteil: Landkreise und Kommunen
Projektgebiet: Kommunen entlang der Wertach vom Ursprung bis zur Mündung
Abwicklung: LAG Ostallgäu
Laufzeit: Phase I: 06 - 12/2012
Phase II vernetzend: 04/2013 -  
Förderinstrument:  LEADER in ELER

Fernradweg mit regionalen Auswirkungen

Wertach erleben


Das Kooperationsprojekt beinhaltet in der hier vorgeschlagenen ersten Phase die Konzeption für eine ganzheitliche Abstimmung von Maßnahmen entlang der Wertach. Den roten Faden bildet dabei ein Fernradweg entlang des Flusses vom Ursprung bis zur Mündung.

Ausgangssituation und Handlungsbedarf
Im Rahmen der Fortschreibung des Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK) Ostallgäu wurden in acht von zehn Workshops Projektgedanken zu einer naturnahen Freizeitnutzung entlang der Wertach im Ostallgäu durch die Akteure formuliert. Nach der Anerkennung als Leader-Projektgebiet wurde in weiteren Gesprächen die Projektidee detaillierter beleuchtet. Es wurde schnell klar, dass insbesondere die Belange der Fachbehörden wie Untere Naturschutzbehörde oder Wasserwirtschaftsamt in einem frühen Stadium zu hören sind und auch eine Liste der möglichen Maßnahmen entlang der Wertach erstellt werden muss. Diesen Prozess hat das Büro landschaft + planung mit Günter Riegel begleitet und eine Bestandsaufnahme, Erarbeitung einer Zonenkonzeption und Erarbeitung eines Grobkonzepts erbracht. Ziel des Konzeptes war es, eine abgestimmte Konzeption zu entwickeln, die Basis für die Einzelanträge des Förderprogrammes "Leader" zur Stärkung des ländlichen Raums sein soll.
Nach der grundsätzlichen Klärung für das Ostallgäu gab es Anfragen an die Nachbarregionen Oberallgäu und Kneippland Unterallgäu, die an einem gemeinsamen Kooperationsprojekt interessiert sind. Das Büro landschaft + planung hat daher auch die Grundlagen für die beiden Regionen in die Zusammenfassung eingearbeitet. In diesem Zusammenhang kam natürlich die Idee auf, das Projekt "vom Ursprung bis zur Mündung" abzuklopfen.
Die Projektidee „Wertach erleben!“ hat nun eine neue Dimension angenommen und soll entlang eines Fernradweges vom Ursprung bis zur Mündung, der mit flankierenden „Wertach Erlebnissen“ illustriert werden könnte, umgesetzt werden. Ein erster Pre-Check unter Anwendung der Zertifizierungskriterien des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs e.V. (ADFC) zeigt auf, dass der Fernradweg große Potentiale und Möglichkeiten bietet und das gewünschte verbindende Element zwischen den einzelnen „Wertach Erlebnissen“ sein kann.

Projektziele/konkrete Maßnahmen
Das Projekt hat zwei Phasen. In einer ersten Konzeptionsphase sind Leistungsbausteine vorgesehen, die durch eine externe Auftragsvergabe erbracht werden sollen.
Auf Basis der in der Phase I erarbeiteten Ergebnisse soll in einer Phase II dann die entsprechende Infrastruktur durch die jeweiligen Anrainer-Orte selbst unter Zugrundelegung der Gesamtkonzeption geschaffen werden. Eine Antragstellung für die Investivkosten der „Wertach Erlebnisse“ wird in der Trägerschaft des jeweiligen Ortes gestellt.

Bezug zum Regionalen Entwicklungskonzept (REK) und LEADER-Konformität
Das Projekt ist in Handlungsfeld C des Regionalen Entwicklungskonzepts 200-13 der LAG Regionalentwicklung einzuordnen und kann als eine Komponente im Kooperationsprojekt Radregion Allgäu (Nr. 21 im REK) gelten.
Neben der Bewusstseinsbildung um die Wertigkeit und Bedeutung eines solchen Fließgewässers wird hier ein neues Freizeitangebot geschaffen, das zur Steigerung der Lebensqualität und Inwertsetzung der Potentiale der gesamten Projektregion beiträgt.






Bildnachweis
Bild rechts: Reinhard Walk



KONTAKT

Regionalentwicklung Oberallgäu
Rathausplatz 1, 87452 Altusried
Tel.: 08373 / 299 14
Fax: 08373 / 299 11

E-Mail: info@regionalentwicklung-oa.de
Vereinsregister Kempten VR 1838


Information in other languages
FÖRDERUNG

Gefördert durch das Bayerische Staats-
ministerium für Ernährung, Landwirtschaft
und Forsten und den Europäischen Land-
wirtschaftsfonds für die Entwicklung des
ländlichen Raumes (ELER)

RUNDBRIEF

Immer auf dem Laufenden dank unserem
Rundbrief! Jetzt anmelden ...

Name: (*)
E-Mail: (*)
 
RECHTLICHES

Impressum & AGB
Datenschutz / Nutzungsbedingungen
Kontaktformular
Bildnachweis

Sitemap aufrufen
Suche

© 2014 Regionalentwicklung Oberallgäu. Alle Rechte vorbehalten. | Druckversion | made by Abele Informatik